Home

12. koordinierte bevölkerungsvorausberechnung

Bevölkerungsvorausberechnung - Statistisches Bundesam

  1. 14. koordinierte Bevölkerungs­voraus­berechnung - Basis 2018. Die 14. - zwischen den Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder - koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung reicht bis zum Jahr 2060 und stellt ein System aus insgesamt 30 Varianten und Modellrechnungen dar. Ihr Kernstück bilden neun Hauptvarianten (Varianten 1 bis 9)
  2. 14. koordinierte Bevölkerungsvoraus­berechnung für Deutschland. English; Daten werden geladen Sollte dieser Hinweis nicht nach wenigen Sekunden verschwinden
  3. Ergebnisse der 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung Die Ergebnisse werden hier anhand von zwei Varianten beschrieben, welche die Ent- wicklung unter der Annahme annähernd konstanter Geburtenhäufi gkeit, eines An- stiegs der Lebenserwartung um etwa acht (Männer) beziehungsweise sieben Jahr
  4. Viele übersetzte Beispielsätze mit 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung - Englisch-Deutsch Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von Englisch-Übersetzungen
  5. Viele übersetzte Beispielsätze mit 12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung - Englisch-Deutsch Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von Englisch-Übersetzungen

14. koordinierte Bevölkerungsvoraus­berechnung für Deutschlan

12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung - Bevölkerung Deutschlands bis 2060 Erstellt am: 17.04.2008. Autoren: o.A. Erscheinungsjahr / -datum: 2009/11/18: Herausgeber: Statistisches Bundesamt: Verlag / Ort: Wiesbaden: Seiten: 51: Zitiert als: [destatis09c] Art der Veröffentlichung: Studie: Sprache: deutsch: Sonstige Informationen: Diese Broschüre ist anlässlich der Pressekonferenz. Die 14. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung startet mit einer Bevölkerung im Jahr 2018, in der die jüngeren Jahrgänge durch Nettozuwanderung und höhere Geburtenzahlen der letzten Jahre gestärkt sind. Zugleich ist die Babyboom-Generation im höheren Erwerbsalter angekommen. Die Zahl der Menschen im Seniorenalter ist bereits deutlich gewachsen. Die zukünftigen Veränderungen fallen. 12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung - Die Entwicklung der Bevölkerung im Saarland 2009 bis 2060 Die vorliegende Veröffentlichung enthält die Ergebnisse der 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder für das Saarland. Als Basis diente der Bevölkerungsstand vom 31.12.2008 Der Bevölkerungsvorausberechnung liegt die einfache Annahme zugrunde, dass in den nächsten fünf bzw. zehn Jahren das passieren wird, was auch in den letzten fünf Jahren bezüglich der Bevölkerung geschehen ist. Das Verfahren gibt also allen kommunalen Entscheidungsträgern die Information an die Hand, was passiert, wenn nichts passiert Entwicklung der Bevölkerung ausgewählter Städte Thüringens mit 10 000 und mehr Einwohnern 2015 bis 2035 - Bevölkerungsvorausberechnung - Periodizität: unregelmäßig Inhalt: Bevölkerungsprognose für ausgewählte Städte, Prognose, Vorausberechnun

Ab 2009 12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung, Variante 1-W1 0 200 400 600 800 1.000 1.200 1.400 1.600 1.800 2.000 2.200 2.400 2.600 2.800 3.000 3.200 19 90 19 95 00 20 0 5 20 10 20 15 20 20 25 20 3 0 20 35 20 40 20 45 20 50 20 5 5 60 Jahr 100 12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung (2009) (pdf, 906KB, Datei ist nicht barrierefrei) 11. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung (2006) (pdf, 642KB, Datei ist nicht barrierefrei) 10. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung (2003) (pdf, 1MB, Datei ist nicht barrierefrei Viele übersetzte Beispielsätze mit Varianten der 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung - Englisch-Deutsch Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von Englisch-Übersetzungen destatis (Memento vom 18. März 2011 im Internet Archive) Informationen des Statistischen Bundesamtes zur Bevölkerungsentwicklung in der Bundesrepublik.. Am 18. November 2009 hat das Bundesamt die Ergebnisse der 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung bis 2060 vorgestellt.; Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung; Einzelnachweis

Länderergebnisse der 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung Das Statistische Bundesamt (Destatis) wird heute die Länderergebnisse der 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung (12. kBV) veröffentlichen. Koordiniert bedeutet, dass Modell und Annahmen zwischen dem Bund und den Ländern abgestimmt sind Ab 2009 Ergebnisse der 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung, Variante: Untergrenze der mittleren Bevölkerung. (Statistisches Bundesamt 2009) 2060. Einen Anstieg verzeichnet nur die Gruppe der 60bis unter 65-Jährigen. Sie steigt gegenüber dem Jahr 2008 von 31 % auf 37 %. Insgesamt schrumpft die Bevölkerung. Die Pilzform der Bevölkerungspyramide wird schlanker. Im Jahr 2009. Die vorliegende Veröffentlichung enthält die Ergebnisse der 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder für das Saarland. Als Basis diente der Bevölkerungsstand vom 31.12.2008 Im Februar 2010 veröffentlichte das Statistische Bundesamt die Länderergebnisse der 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung (12. kBV). Das Thüringer Landesamt für Statistik machte per Pressemitteilung vom 23. Februar 2010 darauf aufmerksam und stellte bereits ausgewählte Landesergebnisse in seinem Internetangebot zur Verfügung Mit Hilfe des Sozioökonomischen Panels (1984 bis 2010) und der 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung (2011 bis 2060) wurde geprüft, ob die Herausforderungen des demografischen Wandels durch eine Anpassung der Arbeitszeiten bewältigt werden können

Die Ergebnisse der 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung (12. kBV) wurden für Deutschland im November 2009 und für die einzelnen Bundesländer im Februar 2010 veröffentlicht. Auf der Grundlage dieser Bevölkerungsvorausberechnung wurden von den Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder gemeinsam Vorausberechnungen zu den möglichen Folgen der demografischen Entwicklung. Altersgruppen, 12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung: Bevölkerung Deutschlands bis 2060, Bevölkerung in den Bundesländern, dem früheren Bundesgebiet und den neuen Ländern bis 2060 Begriffe, methodische Anmerkungen oder Lesehilfen Wenn nichts anderes angegeben ist, beziehen sich die Daten i

Koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung nach der variante relativ alte Bevölkerung'') Jahr Geschätzte Anzahl von über 65-Jährigen in Mio. Geschätzte Krankenzahl 2014 17,8 1.551.800 2020 18,4 1.787.380 2030 22,2 2.152.000 2040 23,9 2.627.000 2050 24,0 3.129.000 2060 23,9 3.306.370 Quelle: DAlzG 2016 Inzwischen gibt es Studien, die die Hoffnung wecken, dass die Krankenzahlen. Anmerkungen zum Übergang der 12. auf die 13. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung des Statistischen Bundesamtes (2009, 2015) Die 13. zwischen den Statistischen Ämtern von Bund und Ländern koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung für Deutschland (2015) zeigt die Bevölkerungsentwicklung bis zum Jahr 2060. Der ihr zugrunde liegende Bevölkerungsbestand am 31. Dezember 2014 beruht. 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung. Die zusammengefasste Geburtenziffer gibt an, wie viele Kinder eine Frau im Laufe ihres Lebens bekommen würde, wenn ihr Geburtenverhalten so wäre wie das aller Frauen zwischen 15 und 49 Jahren im jeweils betrachteten Jahr

1 destatis, Bevölkerung Deutschlands bis 2060 - 12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung; Roland Berger Strategy Consultants, Studie Wirtschaftsmotor Alter, Juli 2007 2 GfK, Studie: Gutsituierte Senioren im Norden - wohlhabende Junge im Süden, Pressemitteilung vom 24. April 200 2 Ausführliche Ergebnisse der 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung für das Saarland ent-hält die elektronische Veröffentlichungen des Landesamtes für Zentrale Dienste, Statistisches Amt (2010): Die Entwicklung der Bevölkerung im Saarland 2009 bis 2060 und der Statistischen Bericht A I 8. Basisdaten sind im Internet unter www.saarland.de im Themenportal Statistik unter. * 12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung, obere Variante Quelle: Statistisches Bundesamt. On Point • Wohnungsmarktbericht Deutschland • 2013 15 Leerstandsquoten (2011) Westen (3,7 %). Ein Zeitreihenvergleich ist mit den Zensusdaten lei-der nicht möglich. Die Erhebung des Leerstands im Rahmen des Mi- krozensus weist für 2010 eine doppelt so hohe Leerstandsquote aus und ist somit.

Quelle: Statistisches Bundesamt: Lange Reihen: 12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung Bevölkerungsentwicklung und Altersstruktur Bevölkerung in absoluten Zahlen, Anteile der Altersgruppen in Prozent, 1960 bis 2060* Bundeszentrale für politische Bildung, 2012, www.bpb.de Lizenz: Creative Commons by-nc-nd/3./de 1960 1970 1980 1990 2000 2010 2020 2030 2040 2050 2060 Jahr 0 in Mio. 10. Jahrgänge und 12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung, Vorausberechnung Fernere Lebenserwartung im Alter von 60 Jahren 1901 - 2060 In Jahren Männer Frauen. VIII2 Fernere Lebenserwartung im Alter von 60 Jahren, 1901 -2060 Die durchschnittliche Lebenserwartung in Deutschland steigt seit Jahren an. Dieser Anstieg bezieht sich nicht nur auf die Lebenserwartung von Neugeborenen (vgl. Die 12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung des Statistischen Bundesamtes3aus dem Jahr 2009 zeigt die Bevölkerungsentwicklung bis zum Jahr 2060. Die Vorausberechnung beruht auf Annahmen zur Geburtenhäufigkeit, zur Lebenserwartung und zum Saldo der Zuzüge nach und der Fortzüge aus Deutschland (Wanderungssaldo) Am größten ist die Gruppe der 30bis unter 50-Jährigen. Zu ihr gehörten im Jahr 2008 49 % der erwerbstätigen Bevölkerung. 45 % sind es im Jahr Abb. 2.2 Bevölkerung im Erwerbsalter von 20 bis unter 65 Jahren. Ab 2009 Ergebnisse der 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung, Variante: Untergrenze der mittleren Bevölkerung

Quelle: Statistisches Bundesamt: 10., 11. und 12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung Lebenserwartung Fernere Lebenserwartung im Alter von 60 Jahren nach Geschlecht, 1871 bis 2060* Bundeszentrale für politische Bildung, 2012, www.bpb.de Lizenz: Creative Commons by-nc-nd/3./de 1871/81 1901/10 1932/34 1949/51 1960/62 1970/72 1980/82 1991/93 1998/00 2008/10 2040 2060 Jahr 4 2 0 10 12 14. Koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung [1] wird der Anteil der unter 20-Jährigen bis zum Jahr 2060 deutlich zurückgehen: Lag der Anteil dieser Altersgruppe an der Gesamtbevölkerung (17,4 Mio.) Ende 2005 noch bei rund 21 %, wird er 2030 16 % (12,7 Mio.) und 2060 nur noch prognostizierte 15,6 % (10,1 Mio.) betragen. Damit ist diese Altersgruppe im Vergleich zum Basisjahr 2005 um rund 42. Koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung - Basis 31.12.2018 - Variante 1 - Moderate Entwicklung der Fertilität und Lebenserwartung bei niedrigem Wanderungssaldo . Entwicklung der Bevölkerung von 2019 bis 2060 nach Altersgruppen; Entwicklung der Bevölkerung von 2019 bis 2060 nach Einzelalter und Geschlecht; Lebendgeborene, Gestorbene und Wanderungssaldo von 2019 bis 2060; Variante 2. 14.

Quelle: Statistisches Bundesamt, Bevölkerung Deutschlands bis 2060: 12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung, S. 6. Die Verschiebung im Altersaufbau der Bevölkerung spiegelt sich im Altersquotienten wieder. Diese zentrale Kennziffer beschreibt das Verhältnis der 65 Jährigen oder älteren Personen, zu je 100 Personen im erwerbsfähigen Alter, d.h. Personen zwischen 15 und 64 Jahren. Koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung. Auf Datenbasis von 2010 2010 2015 2020 2030 666.920: 679.185: 689.767: 695.738 Auf Datenbasis von 2014 2014 2020 2025 2030 717.624: 787.615: 815.485: 841.228 Im Rahmen der 12. Koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung des Statistischen Bundesamtes hatte das statistische Landesamt im. Daten: Statistisches Bundesamt 2010, Bevölkerung Deutschlands nach Bundesländern bis 2060, 12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung; Statistisches Bundesamt 2011, Generationensterbetafeln für Deutschland; Statistisches Bundesamt 2015, Pflegestatistik 2013; Statistisches Bundesamt 2015, Fortschreibung des Bevölkerungsstandes; Berechnungen: Institut der deutschen Wirtschaft Köl Die 12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung be- ginnt etwa im Wirtschaftskrisenjahr 2008 bei einer Nettoabwanderung von 56.000 Per- sonen und gleicht sich dann von unten den langfristigen Annahmen an, während die ihr fol- gende Vorausberechnung bei einem Wanderungsplus von 429.000 Personen im Jahr 2013 ansetzt und sich von oben den beiden langfristigen Annahmen annähert

12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung - Englisch ..

Die Statistik zeigt die Zahl der Einwohner Deutschlands nach verschiedenen relevanten Altersgruppen zum Stichtag 31. Dezember 2019. Dazu gehören z.B. Säuglinge (unter 1 Jahr), Kleinkinder (1 bis 5 Jahre), Schulkinder (6 bis 13 Jahre) oder Jugendliche (14 bis 17 Jahre) So war der Wanderungssaldo (Zuzüge minus Fortzüge) in den letzten Basisjahren der vorherigen Bevölkerungsvorausberechnung negativ. Im Jahr 2008 lag der Saldo bei -55.743 und im Jahr 2009 bei -12.780. Seitdem ist der Wanderungssaldo Jahr für Jahr deutlich gestiegen - bis zum Jahr 2012 auf 368.945. Dies ist zum einen durch den deutlichen Anstieg der Zuzüge bedingt, die von 1993 (1.277.408.

Fernere Lebenserwartung 2060: Basisannahme der 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung. Die zusammengefasste Geburtenziffergibt an, wie viele Kinder eine Frau im Laufe ihres Lebens bekommen würde, wenn ihr Geburtenverhalten so wäre wie das aller Frauen zwischen 15 und 49 Jahren im jeweils betrachteten Jahr 12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung (2009) 12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung (2009) Datum 18.11.2009. Begleitheft zur Pressekonferenz des Statistischen Bundesamtes am 18. November 2009. 12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung (2009) (pdf, 906KB, Datei ist nicht barrierefrei) Zusatzinformationen . Seite empfehlen; Vi­deos; Da­ten­schutz; Im­pres­s­um; Als. © Thüringer Landesamt für Statistik, Europaplatz 3, 99091 Erfurt - Postfach 90 01 63, 99104 Erfur Koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung und zeigt, dass trotz abnehmender Bevölkerung bis 2050 das Aufkommen an Notarztalarmierungen um ein Viertel steigen wird, wobei normiert auf die Bevölkerung dies einer Steigerung von 56% entspricht. WikiMatrix . In einer Bevölkerungsvorausberechnung des niedersächsischen Landesamtes für Statistik werden für Oldenburg 2021 etwa 171.000 Einwohner.

12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung - Englisch ..

  1. Nach Projektionen des Statistischen Bundesamtes (12. Koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung) wird die Bevölkerungszahl in den ostdeutschen Flächenländern weiter abnehmen, bis zum Jahr 2030 voraussichtlich um 14 Prozent (Bezugsjahr 2008). In Berlin hingegen wird erwartet, dass die Einwohnerzahl insbesondere durch Zuwanderung wachsen wird
  2. *12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung, Basisvariante Quelle: Autorengruppe Bildungsberichterstattung 2010; Statistische Ämter des Bundes und der Länder, Bevölkerungsstatistik 2008 Betrachtet man nun etwas genauer die Bevölkerungsentwicklung in den für die jeweiligen Bildungsbereiche typischen Altersgruppen, dann werde
  3. 12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung. Wiesbaden 2009; page 5; letzter Zugriff 05.07.2010. e2. Lernfelt B, Samuelsson O, Skoog I, Landahl S: Changes in drug treatment in the elderly.
  4. Bevölkerung in 1000 (Prognose) nach der 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung. Gliederungsmerkmale: Jahre, Deutschland, Koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung für 2010 und 2020 (Zahlen vor 1990 zusammengefasst für früheres Bundesgebiet und ehemalige DDR) Anzahl in Millionen Personen ++ aus Gesundh.-Berichterstattung des Bundes, Themen-Heft 10. Gesundheit im Alter.
  5. entsteht. Laut der 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung des statistischem Bundesamt 3 wird der Anteil der über 80-jährigen von 2,1 Millionen Menschen im Jahr 1980 auf 4,5 Millionen im Jahr 2013 gestiegen sein. Das entspricht einem Anteil von 4,5 % der Bevölkerung. Im Gegensatz zu der Gruppe der 60 bis 80-jährigen, die i

Bei den zu erwarteten Geburten und Sterbefällen werden keine extremen Änderungen erwartet.Basis der Vorausberechnung ist der Bevölkerungsstand zum 31.12.2018. Der Vorausberechnungshorizont reicht für die Kreise und kreisfreien Städte bis 2040 und auf Landesebene bis 2060 Eine Suche nach diesem Begriff ergab am 12.04.2020 folgende 40 nach Typ und Relevanz geordnete Treffer: Tabellen [Definitionen] Tabelle (gestaltbar) Bevölkerung (Prognose), 12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung Bevölkerung in 1000 (Prognose) nach der 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung . Gliederungsmerkmale. Die Print-Veröffentlichung stellt aktuelle Daten und Fakten zur demografischen Entwicklung im Saarland dar. Die Analyse bezieht sich auf die Ergebnisse der 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung und liefert zudem neue Daten zur Entwicklung in den saarländischen Landkreisen, im Regionalverband Saarbrücken und in der Landeshauptstadt Saarbrücken bis zum Jahr 2030

Ausführlichere Informationen zu den Annahmen und Ergebnissen der Varianten der 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung enthält das Begleitmaterial zur heutigen Pressekonferenz. 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung errechnete, könnte die Bevölkerungszahl bis 2060 im Vergleich zu heute um rund ein Drittel auf unter 700 000 Personen zurückgehen. Damit einher geht ein erheblicher Alterungsprozess. So wird bereits 2030 nahezu jeder Dritte das 65. Lebensjahr durchlebt haben. Verschiedene langfristige Trends führen zu dem rapiden Bevölkerungsrückgang im. 1­W2 der 12. Koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung, die von einer Nettozuwanderung von langfristig 200.000 Personen jährlich, steigender Lebens­ erwartung und weitgehend konstanten Geburtenraten ausgeht. Bei der Aktuali­ sierung der Prognose werden die kommende 13. Bevölkerungsvorausberechnung

Sind wir noch zu retten?: Modellierung der Erwerbstätigkeit 1984 bis 2060 mit Hilfe des Sozioökonomischen Panels und der 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung eBook: Michael Schlese: Amazon.de: Kindle-Sho Koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung bis 2060 Einordnung Sachsens im bundesdeutschen Kontext 2. Bevölkerung nach ausgewählten Jahren und Bundesländern - Variante 1 Bevölkerungs- fortschreibung 2018 2020 2030 2040 2050 2060 Baden-Württemberg 11 070 11 169 11 339 11 182 10 889 10 547 Bayern 13 077 13 181 13 389 13 163 12 731 12 25

Bevölkerungsvorausberechnung für Hamburg1) Saldo Geburten - Sterbefälle Bevölkerungs-bestand 31.12. Tabelle 1: Eckzahlen Vorausberechnung bis 2030 1) Landesergebnis der 12. Koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung des Bundes und der Länder - Variante 1-W1 Bevölkerungsvorausberechnung für Hambur 14. koordinierte bevölkerungsvorausberechnung pdf. Bevölkerung im Erwerbsalter sinkt bis 2035 voraussichtlich um 4 bis 6 Millionen (PDF, 82KB, Datei ist barrierefrei⁄barrierearm) Statement: Statement Bevölkerung im Wandel: Ergebnisse der 14. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung (PDF, 307KB, Datei ist barrierefrei⁄barrierearm) Begleitheft Die 14. - zwischen den Statistischen. KBV (Koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung des Bundes und der Länder), in den Varianten W1 und W2, die sich in der Höhe des angenommenen zukünftigen Wanderungsgewinns gegenüber dem Ausland unterscheiden. Annahmen der Bevölkerungsvorausberechnung für Hamburg bis zum Jahr 2035 Basisbevölkerung der Vorausberechnung ist die nach Geschlecht und Einzeljahren gegliederte Bevölkerung in. Quelle: Statistisches Bundesamt, 12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung 2012 2010 2020 2030 2040 2050 2060 60 50 40 30 67-Jährige und ältere je 100 Personen im Alter von 20 bis < 67 Jahren, in Prozen 12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung. Wiesbaden. S. 11 6.1.1. Der demografische Wandel in Deutschland und seine Folgen 3 . Ursachen der demografischen Entwicklung Rückläufige Geburtenrate: • Seit Anfang der 1970er Jahre ist die Geburtenrate niedriger als die Sterberate. • Derzeit gebärt eine Frau durchschnittlich 1,36 Kinder (zur Stabilisierung der Bevölkerung wären mind. 2.

Das Hessische Statistische Landesamt wird auf Grundlage der 14. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung (Variante 2), eine regionalisierte Vorausberechnung für die hessischen Landkreise und kreisfreien Städte erstellen. Die auf dem Bevölkerungsstand 31.12.2018 berechneten Ergebnisse liegen im Herbst 2019 vor Im Jahr 2060 wird dann jeder Dritte mindestens 65 Lebensjahre durchlebt haben - jeder Siebente wird sogar 80 Jahre oder älter sein sagte der Präsident des Statistischen Bundesamtes (Destatis), Roderich Egeler, im Rahmen einer Pressekonferenz zur 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung

12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung ..

Demografischer Wandel: Bevölkerung Deutschlands bis 2060. 12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung (11/2009) (Destatis, PDF, 140 kB) Koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung (KBV) Bei der vorliegenden Bevölkerungsvorausberechnung für Hamburg handelt es sich um das Landesergebnis der 12. KBV, Variante 1-W1. Basis der Vorausberechnung ist die Bevölkerung Hamburgs nach der amtlichen Fort- schreibung zum 31.12.2008. - Weitere Erläuterungen auf der letzten Seite des Berichts. Vorausberechnung Variante 1-W1. 12. Koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung des Statistischen Bundesamtes aus dem Jahr 2009, meist V1-W1 (Untergrenze der mittleren Variante) Bezug auf Bundesdaten wegen der größeren Ungenauigkeiten kleinräumiger Rechnungen/Prognosen Vortragsgliederung: 1. Eingeschränkte Datendarstellungen und Interpretationen Übersehene Faktoren und Fehldeutungen 3. Zur Genauigkeit von. (12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung, konstante Pflegewahrscheinlichkeiten) Unter den heutigen Gegebenheiten müsste sich der Beitragssatz der SPV bis zum Jahr 2060 mehr als verdoppeln, um das heutige Leistungsniveau zu erhalten *Die Gesamtbilanz umfasst neben der Summe aus natürlicher Bevölkerungsbilanz und Wanderungsbilanz auch bestandsrelevante Korrekturen. Ab 2020 Daten aus der 13. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung des Bundes und der Länder, aktualisierte Rechnung auf Basis 2015, Variante 1: Kontinuität bei schwächerer Zuwanderung (langfristiger Wanderungssaldo: 100.000 jährlich) / Variante 2.

Wie das Statistische Bundesamt auf Grundlage der 13. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung nach Ländern mitteilt, wird der Anteil der über 64-Jährigen an der Gesamtbevölkerung der neuen Länder von 24 % im Jahr 2013 bereits bis zum Jahr 2030 voraussichtlich auf mindestens 32 % steigen. Danach wird er bis zum Jahr 2060 nur geringfügig auf mindestens 34 % zunehmen. Im übrigen. Quelle: Statistisches Bundesamt, 11. und 12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung, Basisannahme 1970/72 1980/82 1985/87 1996/98 2002/04 2006/08 Jahreszahlen Alter in Jahren Aktiv in den Ruhestand | 7 80,0 85,0 90,0 95,0 70,0 65,0 75,0 2050 206

14. koordinierte Bevölkerungs­voraus­berechnung - Basis ..

13 koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung pdfKurs * Ergebnisse der 13. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung (Basis: 31.12.2013). Hier abgebildet wird die Prognose auf Basis der Variante Kontinuität bei stärkerer Zuwanderung.. (2) 13. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung. (3) 55.000 Verbrechen im Berliner LKA nicht bearbeitet. Nach der 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung des Statistischen Bundesamts (mittlere Bevölkerung, Untergrenze) wird der Altenquotient bis 2040 auf 62 und bis 2060 auf 67 ansteigen. Vgl. auch demografische Alterung

Bevölkerungsvorausberechnung Saarland

Demnach wird die Einwohnerzahl von jetzt 83...1950 - 2060 12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung PowerPoint Presentation. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung - Mittlere Bevölkerung - Untergrenze 23,709 22...(11.8.2019) Jeder zehnte Einwohner wird im Jahr 2060 in Deutschland mindestens 80 Jahre alt sein - dies geht aus der jüngst erschienen 14. koordinierten. Ergebnisse der 13. koordinierten Bevölkerungsvorausberech-nung für Niedersachsen: Bis 2060 sind sinkende Bevölkerungs- zahlen und eine Fortsetzung der Alterung zu erwarten Aktuell sind in Niedersachsen 7,8 Millionen Einwohnerin-nen und Einwohner mit Haupt- oder alleiniger Wohnung bei den Meldebehörden gemeldet. In den kommenden 45 Jahren wird die Bevölkerungszahl jedoch laut der jetzt. Sachkundelehrgang Rentenberater/-in In Stuttgart, München, Hannover, Köln und Berlin.1950 - 2060 12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung PowerPoint Presentation. Deutschland 1950 - 2060 12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung. in 1.000 Personen Wir sind Experten im Bereich Autofolierung, Car Wrapping & Scheibentönung in Berlin. Fordern Sie jetzt ein unverbindliches Angebot. Das Statistische Bundesamt kommt in seiner 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung zu dem Ergebnis, dass die deut- sche Bevölkerung von derzeit etwa 82 Mio. Menschen bis zum Jahr 2025 auf rund 79 Mio. sinken wird. Bis 2060 wird sich die Schrumpfung weiter fortsetzen, sodass die Einwohnerzahl Deutschlands auf rund 65 Mio Die deutsche Bevölkerung schrumpft und altert: Heute sind es bundesweit noch knapp 82 Millionen Menschen, 2050 werden es schätzungsweise nur noch 69 bis 74 Millionen sein. Die Gründe: weniger Babys, mehr Sterbefälle

Bevölkerungsvorausberechnungen - Landesamt für Statistik

Thüringer Landesamt für Statisti

12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung. Den hier genannten Ergebnissen liegen zwei Varianten der Bevölkerungsvorausberechnung zugrunde, die von der Fortsetzung der heute nachweisbaren demografischen Trends mit unterschiedlichen Annahmen zur Höhe der Zuwanderung ausgehen. Die Bevölkerung geht zurück, weil die Zahl der Geburten bis 2060 stetig sinken und die Zahl der Sterbefälle. Ende des Jahres 2009 kam die 12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung des Statistischen Bundesamtes heraus. Die Prognose ist klar: Deutschland schrumpft. 2060 werden in Deutschland voraussichtlich nur noch 65 bis 70 Mio. Menschen leben. Es kommt es zu erheblichen Veränderungen in der Altersstruktur der Bevölkerung. Roderich Egeler, Präsident des Statistischen Bundesamtes erläutert.

Koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung 2006, S. 42 7 Vgl. BARMER GEK Pflegereport 2010, S. 12. 10 Umgang mit dem Fachkräftemangel in der Pflege Der vorliegende Band 69 der GVG-Schriftenreihe greift daher dieses brisante Thema auf. Es ist das Ziel, die heutige Situation der in der Pflege Beschäftig-ten zu beleuchten und einen Blick auf die Situation in der Zukunft zu werfen. Dabei steht. Sind wir noch zu retten?: Modellierung der Erwerbstätigkeit 1984 bis 2060 mit Hilfe des Sozioökonomischen Panels und der 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung | Michael Schlese | ISBN: 9783656310662 | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf duch Amazon Koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung (KBV) des Statistischen Bundesamtes. Weiterführende Erläuterungen zur KBV können dem Internetangebot des Statistischen Bundesamts entnommen werden. Daten bis zum Basisjahr 2018 entstammen der Bevölkerungsfortschreibung . Darstellungshinweis zur Grafik: Die dunkel schraffierten Flächen zeigen den Frauen- bzw. Männerüberschuss in den jeweiligen.

Berichte und Konzepte Ergebnisse der koordinierten

Diese Annahme orientiert sich an der Zunahme der Lebenserwartung in der 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung (nachfolgend 12. kBV genannt) des Statistischen Bundesamtes. Es handelt sich dabei um die aktuellste vom Statistischen Bundesamt für Deutschland veröffentlichte Vorausberechnung; die Ergebnisse wurden im November 2009 veröffentlicht. Das Statistische Bundesamt trifft für. und Fachkräftemangel. Hierbei wird insbesondere auf die 12. Bevölkerungsvorausrechnung des Statistischen Bundesamtes in Zusammenarbeit mit den Statistischen Landesämtern eingegangen. Es soll auch deutlich gemacht werden, welche Folgen sich aufgrund de

Varianten der 12. koordinierten ..

Quelle: 12. Koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung-Variante1 W1, Statistisches Bundesamt 2009, IÖR, Banse, Effenberger 2011 - 33,0 % - 19,8 % - 15,1 % Ländergruppe West Ländergruppe Mitte Bremen Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Schleswig-Holstein Hamburg Brandenburg Sachsen-Anhalt Hessen Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Baden-Württemberg Bayern Mecklenburg-Vorpommern Berlin Saar. Die Zahl der Geburten in Deutschland ist weiter gesunken: 2011 kamen insgesamt nur 663.000 Kinder zur Welt. Auch die Zahl der Eheschließungen ging im vergangenen Jahr zurück

Koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung des

RV-Nachhaltigkeitsgesetz vom 09.12.2003 (BT-Drucksache 15/2149) Abkürzungen: WiSt = Wirtschaft & Statistik Anmerkungen: * Medienbericht ohne direkten Bezug auf die koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung, aber auf andere Vorausberechnunge In vorherigen Projektionen fand die 12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung des Statistischen Bundesamtes Verwendung, jedoch wurde im Laufe des Jahres 2015 rasch ersichtlich, dass auch die aktualisierte 13. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung die derzeitigen Wanderungsgewinne signifikant unterschätzt. Mittels eines separaten Geflüchtetenmoduls wird für die vierte. Bevölkerungsvorausberechnung 2060 - Im Osten leben 37 Prozent weniger Menschen Bevölkerungsvorausberechnung 2060 des Statistischen Bundesamtes: Der Osten Deutschlands wird bis zum Jahr 2060 in viel stärkerem Maße vom Rückgang und der Alterung der Bevölkerung betroffen sein als der Westen. Funktionen . Bewerten (∅ 0) 1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne. Bewerten. Schließen. 1 Statistisches Bundesamt: 12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung, Variante 1-W2. 1 Auf dem Weg zu einem längeren Erwerbsleben. 7 die folgenden hypothetischen fälle illustRieRen einige deR neuen Regelungen Johannes f., geboren im April 1947, gehört zu den Ersten, für die die neuen Regelungen gelten. Als Ingenieur arbeitet Herr F. seit Abschluss seines Fachhochschulstudiums im Jahr.

Von der Pyramide zum Pilz: Die Bevölkerungsentwicklung als

Die Basis der aktuellen Vorausberechnung der Schüler- und Absolventenzahlen bildet die amtliche Schulstatistik für das Schuljahr 2019/20. Weiterhin liegt die 14. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung auf der Basis vom 31.12.2018 den Berechnungen zugrunde. Es handelt sich um eine Status-quo-Berechnung (Koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung des Bundes und der Länder), in den Varianten W1 und W2, die sich in der Höhe des angenommenen zukünftigen Wanderungsgewinns gegenüber dem Ausland unterscheiden. Annahmen der Bevölkerungsvorausberechnung für Schleswi g -Holstein bis zum Jahr 2035 Basisbevölkerung der Vorausberechnung ist die nach Geschlecht und Einzeljahren gegliederte.

Baustein 11

12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung - Die ..

Sind wir noch zu retten? - GRI

SCHATTENBLICK - GESELLSCHAFT/248: Zum Wandel derPrognose DeutschlandSoziale Stadtentwicklung | INFORMATIONSDIENST HOLZEinwohnerentwicklung von Berlin
  • 4 wheel parts wholesalers.
  • Zabasearch international.
  • Sure 48.
  • Adac karte bestellen.
  • Unfall a71 heute mellrichstadt.
  • Qt qtime currenttime.
  • Cs go china.
  • Motorsport manager 2 pc free download.
  • Online linie 55 montego mütze anleitung.
  • Wsbk live stream servus tv.
  • Summewenn zeilen.
  • Auslegung hydraulikleitung.
  • Jasmine guy fresh prince of bel air.
  • Philippinen drogenkrieg.
  • Zenith taschenuhr antik.
  • Angelschnüre.
  • Ballett rostock.
  • 45 years trailer.
  • Private krankenversicherung rentner zuschuss.
  • Was bedeutet mal sehen bei einem mann.
  • Netflix jericho project.
  • Stulpfenster ansicht.
  • 2014/35/eu wiki.
  • Nissan ev connect login.
  • Uwe wöllner wills wissen.
  • Google bewertung gelöscht.
  • Große erwartungen 1998 trailer deutsch.
  • Radiologie rive sud.
  • Ekzem behandlung salbe.
  • Ayurveda graue haare.
  • Flirten bern.
  • Treppenschutzgitter schräge wand.
  • Ns ideologie nationalismus.
  • Escale oceania orleans.
  • Beste anmachsprüche lovoo.
  • Unwahre geschichten.
  • Mehrfachsteckdose defekt.
  • Königliche luchtmacht.
  • Fermacell holzständerwerk.
  • Reverend guitars test.
  • Michael otto nachhaltigkeit.