Home

Efratiter

Ephratiter - Efratiter, Ephrather - Bibel-Lexikon

Das wissenschaftliche Bibellexikon im Internet

  1. Isai (auch Jesse; hebräisch יִשַׁי Jišaj, in Pausalform יִשָׁי Jišāj; griechisch Ἰεσσαί Iessaí) ist eine biblische Person aus dem Alten Testament der Bibel; übersetzt bedeutet sein Name Geschenk Gottes.Er war nach der biblischen Überlieferung der Vater des Königs David (Rut 4,17 EU; 1. Chr. 2,13-15 EU; Mt 1,5-6 EU; Lk 3,32 EU) und ein Efratiter aus Bethlehem (1
  2. Rut 1 Einheitsübersetzung 2016 Auswanderung von Betlehem nach Moab 1 Zu der Zeit, als die Richter regierten, kam eine Hungersnot über das Land. Da zog ein Mann mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen aus Betlehem in Juda fort, um sich als Fremder im Grünland Moabs niederzulassen. 2 Der Mann hieß Elimelech, seine Frau Noomi und seine Söhne hießen Machlon und Kiljon; sie waren Efratiter.
  3. Der Prophet redet den Familienverband der Efratiter an, aus dem einst der König David hervorgegangen war. Von dort, aus Betlehem, wird auch der neue David, der Retter, kommen. Er wird dem neuen Volk Gottes den Frieden bringen, den die Könige von Jerusalem ihrem Volk nicht geben konnten. - Gen 49,10; Jes 9,5; 7,14; 32,18; Jer 23,6; Mt 2,6; Joh 7,42. ERSTE Lesung: Mi 5, 1-4a. Aus dir wird der.
  4. 2 Der hieß Elimelech und seine Frau Noomi und seine beiden Söhne Machlon und Kiljon; die waren Efratiter aus Bethlehem in Juda. Und als sie ins Land der Moabiter gekommen waren, blieben sie dort. 3 Und Elimelech, Noomis Mann, starb und sie blieb übrig mit ihren beiden Söhnen. 4.
  5. s und des Todes Rahels merkwürdig aus, selbst wenn Efrata nicht als Ortsname, sondern als Wohngebiet der Efratiter verstanden wird, die sowohl auf judäischem wie auf benja
  6. Reiterer, Friedrich V. / Eflal, Efod, Efraïm, Efraïmiter, Efrata, Efratiter, Efron.Herders Neues Bibellexikon. Freiburg Basel Wien : Herder, 2008. S. 16

Nachbarschaftserklarung muster: Efratiter

Efratiter - Bibel - Heilige Schrif

Und Jerobeam, der Sohn des Nebat, ein Efratiter von Zereda - und der Name seiner Mutter, einer Witwe, war Zerua -, ein Beamter Salomos, auch er erhob die Hand gegen den König. Trotz der Tatsache, dass Salomo geprüft wurde, änderte er sich nicht. Im Gegenteil, wenn wir weiterlesen, sehen wir ihn, wie er gegen Gottes Prophezeiungen kämpft, was die Entzweiung seines Königreiches betrifft (1. Der hieß Elimelech und seine Frau Noomi und seine beiden Söhne Machlon und Kiljon; die waren Efratiter aus Bethlehem in Juda. Und als sie ins Land der Moabiter gekommen waren, blieben sie dort. Und Elimelech, Noomis Mann, starb, und sie blieb übrig mit ihren beiden Söhnen. Die nahmen moabitische Frauen; die eine hieß Orpa, die andere Rut. Und als sie ungefähr zehn Jahre dort gewohnt.

Im letzten Beitrag hatte ich Herrn »Soundso« aus dem Buch Rut vorgestellt, hier noch eine Übersicht zu den weiteren sprechenden Namen im hebräischen Text.. Das Buch Rut beginnt mit folgenden Versen: 1 Und es geschah in den Tagen, als die Richter richteten, da entstand eine Hungersnot im Land. Und ein Mann von Bethlehem-Juda ging hin, um sich im Gebiet von Moab als Fremder aufzuhalten, er.

beiden Söhne Machlon und Kiljon; die waren Efratiter aus Bethlehem in Juda. Und als sie ins Land der Moabiter gekommen waren, blieben sie dort. 1:3 Elimelech, Noomis Mann, starb, und sie blieb übrig mit ihren beiden Söhnen. 1:4 Die nahmen moabitische Frauen; die eine hieß Orpa, die andere Rut. Und als sie ungefähr zehn Jahre dort ge- wohnt hatten, 1:5 starben auch die beiden, Machlon und. Und der Name des Mannes war Elimelech und der Name seiner Frau Noomi und die Namen seiner beiden Söhne Machlon und Kiljon, Efratiter aus Bethlehem-Juda. Und sie kamen im Gebiet von Moab an und blieben dort. 3: Da starb Elimelech, der Mann Noomis; und sie blieb zurück mit ihren beiden Söhnen. Der hieß Elimelech und seine Frau Noomi und seine beiden Söhne Machlon und Kiljon; die waren Efratiter aus Bethlehem in Juda. Und als sie ins Land der Moabiter gekommen waren, blieben sie dort. Und Elimelech, Noomis Mann, starb, und sie blieb übrig mit ihren beiden Söhnen. Die nahmen sich moabitische Frauen; die eine hieß Orpa, die andere Rut. Und als sie ungefähr zehn Jahre dort gewohnt. Der hieß Elimelech und seine Frau Noomi und seine beiden Söhne Machlon und Kiljon; die waren Efratiter aus Bethlehem in Juda. Und als sie ins Land der Moabiter gekommen waren, blieben sie dort.... Ruth 1,1-22. Eine Auslegung zum Text der fortlaufenden Bibellese. Gerhard Roßbach. Nutzungsrechte. Ihr Kommentar . Name: E-Mail: Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Kommentar: Ich habe die.

Bibelstelle - Deutsche Bibelgesellschaf

  1. Frau war Noomi, und die Namen seiner beiden Söhne waren Machlon und Kiljon, Efratiter aus Betlehem in Juda. Und sie kamen auf das Land von Moab und blieben dort. 3 Und Elimelech, der Mann der Noomi, starb, und sie blieb zurück mit ihren beiden Söhnen. 4 Und diese nahmen sich moabitische Frauen: Der Name der einen war Orpa, und der Name der anderen war Rut. Und sie blieben um die zehn Jahre.
  2. 1 Ein Mann war von dem Doppel-Rama, ein Zufit vom Gebirg Efrajim, sein Name Elkana Sohn Jerochams Sohns Elihus Sohns Tochus Sohns Zufs, ein Efratiter. 2 Der hatte zwei Weiber, der einen Name Channa, der zweiten Name Pninna, der Pninna waren Kinder geworden, Channa aber hatte keine Kinder
  3. 2 der Name des Manns war Elimelech, der Name seiner Frau Noomi, der Name seiner beiden Söhne Machlon und Kiljon, Efratiter aus Betlehem in Jehuda. Sie kamen in die Gefilde Moabs und waren fortan dort. 3 Elimelech, der Mann Noomis, starb, sie verblieb, sie und ihre zwei Söhne. 4 Sie nahmen sich Frauen, Moabiterinnen, der Name der einen war Orpa, der Name der anderen Rut. An zehn Jahre hatten.
  4. Rut zieht mit Noomi nach Bethlehem 1 Zu der Zeit, als die Richter richteten, entstand eine Hungersnot im Lande. Und ein Mann von Bethlehem in Juda zog aus ins Land der Moabiter, um dort als Fremdling zu wohnen, mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen. 2 Der hieß Elimelech und seine Frau Noomi und seine beiden Söhne Machlon und Kiljon; die waren Efratiter aus Bethlehem in Juda
  5. David ist Efratiter aus Betlehem , Jerobeam I. ist Efratiter aus Zereda im efraimitisch kontrollierten Gebiet (1Kön 11,26). Die Gleichsetzung von Efrata mit Betlehem in Gen 35 will klarstellen, dass sich die Königsverheißung an Jakob ( Gen 35,11 ) in den Königen aus dem Haus David und nicht in den Königen Israels erfüllt
  6. 2 Und der Name des Mannes war Elimelech und der Name seiner Frau Naomi und die Namen seiner beiden Söhne Machlon und Kiljon, Efratiter aus Bethlehem-Juda. Und sie kamen im Gebiet von Moab an und blieben dort. 3 Da starb Elimelech, der Mann Naomis; und sie blieb zurück mit ihren beiden Söhnen

Die Vorgeschichte: 1,1-511Zu der Zeit, als die Richter regierten, kam eine Hungersnot über das Land. Da zog ein Mann mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen aus Betlehem in Juda fort, um sich als Fremder im Grünland Moabs niederzulassen.2Der Mann hieß Elimelech, seine Frau Noomi, und seine Söhne hießen Machlon und Kiljon; sie waren Efratiter aus Betlehem in Juda Das Buch Rut. 1Rut zieht mit Noomi nach Bethlehem ¶ 1 Zu der Zeit, als die Richter richteten, entstand eine Hungersnot im Lande. Und ein Mann von Bethlehem in Juda zog aus ins Land der Moabiter, um dort als Fremdling zu wohnen, mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen. 2 Der hieß Elimelech und seine Frau Noomi und seine beiden Söhne Machlon und Kiljon; die waren Efratiter aus Bethlehem in. Nach Rut 1,2 EU ist Machlon der erstgeborene Sohn Elimelechs und Noomis. Er ist ein Efratiter und stammt aus Betlehem in Juda.Er zog zusammen mit seinen Eltern und seinem jüngeren Bruder Kiljon zur Zeit der Richter wegen einer Hungersnot von Betlehem weg in das Grünland Moabs.Dort heiratete er nach dem Tod Elimelechs die Moabiterin Rut. Der Name seiner Frau steht eindeutig erst in Rut 4,10. 2 Der hieß Elimelech und seine Frau Naomi und seine beiden Söhne Machlon und Kiljon; die waren Efratiter aus Bethlehem in Juda. Und als sie ins Land der Moabiter gekommen waren, blieben sie dort. 3 Und Elimelech, Naomis Mann, starb, und sie blieb übrig mit ihren beiden Söhnen. 4.

6 1,2: Efratiter. So nannte man die Einwohner von Bethlehem, das früher Efrata hieß (1. Mose 35,19). zurück! Jahwe möge euch all das Gute vergelten, das ihr den Verstorbenen und mir erwiesen habt! 9 Er möge euch wieder einen Mann geben und ein neues Zuhause. Dann küsste sie beide zum Abschied. Doch diese weinten 10 un waren Efratiter aus Betlehem in Juda. Als sie im Grünland Moabs ankamen, blieben sie dort. 3 Elimelech, der Mann Noomis, starb, und sie blieb mit ihren beiden Söhnen zurück. 4 Diese nahmen sich moabitische Frauen, Orpa und Rut, und so wohnten sie dort etwa zehn Jahre lang. 5 Dann starben auch Machlon und Kiljon, und Noomi blieb allein, ohne ihren Mann und ohne ihre beiden Söhne. Die. Er ist ein Efratiter und stammt aus Betlehem in Juda. Er zog zusammen mit seinen Eltern und seinem jüngeren Bruder Kiljon zur Zeit der Richter wegen einer Hungersnot von Betlehem weg in das Grünland Moabs. Dort heiratete er nach dem Tod Elimelechs die Moabiterin Rut. Der Name seiner Frau steht eindeutig erst in Rut 4,10 EU, wohingegen Rut 1,4 EU offenlässt, welche seine Frau und welche die. 1 Zu der Zeit, als die Richter richteten, entstand eine Hungersnot im Lande. Und ein Mann von Bethlehem in Juda zog aus ins Land der Moabiter, um dort als Fremdling zu wohnen, mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen. 2 Der hieß Elimelech und seine Frau Noomi und seine beiden Söhne Machlon und Kiljon; die waren Efratiter aus Bethlehem in Juda Söhne Machlon und Kiljon, Efratiter aus Bethlehem-Juda. de.gospeltranslations.org 1 Au temps des juges il y eut une famine dans le pays, et un certain homme de Bethlehem en Juda parti

König David gehörte zur Sippe der Efratiter und wurde in Betlehem geboren (siehe 1 Samuel 17,12). Die Erinnerung an ihn dient als Blaupause für den im Folgenden angekündigten neuen Herrscher. Aber bevor dieser genannt wird, hebt der Text hervor, dass er im Auftrag Gottes kommen und eng mit ihm verbunden sein wird. Der Retter ist Gott, nicht der neue König. Vers 2: Zuvor muss Israel jedoch. Er war ein Efratiter aus Zereda; seine Mutter hieß Zerua und war Witwe. (Das erste Buch der Könige 11, 26) Jerobeam war ein tüchtiger Mann, und als Salomo sah, wie der junge Mann arbeitete, machte er ihn zum Aufseher über alle Fronarbeiten des Hauses Josef 2 Der Mann hieß Elimelech, seine Frau Noomi, und seine Söhne hießen Machlon und Kiljon; sie waren Efratiter aus Betlehem in Juda. Als sie im Grunland Moabs ankamen, blieben sie dort. 3 Elimelech, der Mann Noomis, starb, und sie blieb mit ihren beiden Söhnen zurück. 4 Diese nahmen sich moabitische Frauen, Orpa und Rut, und so wohnten sie dort etwa zehn Jahre lang. 5 Dann starben auch.

Isai - Wikipedi

Die kamen aus der Familie der Efratiter aus Bethlehem. Als sie in Moab angekommen waren, 3 starb Elimelech. Noomi blieb als alleinerziehende Mutter mit ihren beiden Söhnen zurück. 4 Später heirateten die Söhne zwei Frauen aus Moab, die eine hieß Orpa, und die andere hieß Rut. 5 Allerdings starben die beiden Söhne Machlon und Kiljon bereits zehn Jahre später. 6 Noomi packte ihre Sachen. Er war ein Efratiter aus Zereda; seine Mutter hieß Zerua und war Witwe. 1 Kön 11,27: Mit der Erhebung hatte es folgende Bewandtnis: Salomo baute den Millo und schloss die Lücke in der Stadt Davids, seines Vaters. 1 Kön 11,28 : Jerobeam war ein tüchtiger Mann, und als Salomo sah, wie der junge Mann arbeitete, machte er ihn zum Aufseher über alle Fronarbeiten des Hauses Josef.. Chr. 2,13-15 EU; Mt 1,5-6 EU; Lk 3,32 EU) und ein Efratiter aus Bethlehem (1. Sam. 16,1+18 EU; 1. Sam. 17,12 EU). Wurzel Jesse im Limburger Dom. Isai war der Sohn von Obed und ein Enkel von Boas und Rut. Nach dem 1. Buch Samuel hatte er acht Söhne; David war der jüngste Sohn. Nach dem 1. Buch der Chronik waren es nur sieben Söhne: Eliab, Abinadab, Schima, Netanel, Raddai, Ozem und David. die waren Efratiter aus Bethlehem in Juda. Und als sie ins Land der Moabiter gekommen waren, blieben sie dort. Und Elimelech, Noomis Mann, starb, und sie blieb übrig mit ihren beiden Söhnen. Die nahmen sich moabitische Frauen; die eine hieß Orpa, die andere Rut. Und als sie ungefähr zehn Jahre dort gewohnt hatten, starben auch die beiden, Machlon und Kiljon. Und die Frau blieb zurück ohne.

Zu der Zeit, als die Richter richteten, entstand eine Hungersnot im Lande. Und ein Mann von Bethlehem in Juda zog aus ins Land der Moabiter, um dort als Fremdling zu wohnen, mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen. 2 Der hieß Elimelech und seine Frau Noomi und seine beiden Söhne Machlon und Kiljon; die waren Efratiter aus Bethlehem in Juda Ich habe fälschlicherweise angenommen, dass Efratiter Nachkommen von Ephraim sind, was aber nicht korrekt ist. Deswegen passte das nicht zum Stammbaum aus Matthäus 1. Zu deiner Frage: Man würde normalerweise sagen, wenn Gott sich um meine kleine Welt kümmert, umso mehr würde er sich um das große Ganze kümmern. Wenn ich ein kleiner Mensch mit meiner kleinen Geschichte von so einer. Und ein Mann von Bethlehem in Juda zog aus ins Land der Moabiter, um dort als Fremdling zu wohnen, mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen. 2 Der hieß Elimelech und seine Frau Noomi und seine beiden Söhne Machlon und Kiljon; die waren Efratiter aus. Das Buch Ruth ein Film von Henry Koster mit Stuart Whitman, Tom Tryon. Inhaltsangabe: Als Kind wurde die Moabiterin Ruth (Elana Eden) an den. Auf dieser Seite werden alle biblischen Eigennamen aufgeführt mit deren Schreibweisen in unterschiedlichen Bibelübersetzungen. Die Liste beinhaltet Namen aus allen 66 kanonischen Bibelbüchern, also ohne die Apokryphen. Der Vergleich soll zum gegenseitigen Verständnis der unterschiedlichen Schreibweisen dienen. Wir empfehlen sehr die Verwendung einer genauen Übersetzung wie der Elberfelder.

Der Mann hieß Elimelech, seine Frau Noomi, und seine Söhne hießen Machlon und Kiljon; sie waren Efratiter aus Betlehem in Juda. Als sie im Grünland Moabs ankamen, blieben sie dort. (Das Buch Rut 1, 2) Dann starben auch Machlon und Kiljon und Noomi blieb allein, ohne ihren Mann und ohne ihre beiden Söhne Kiljon; die waren (a) (b) Efratiter aus Bethlehem in Juda. Und als sie ins Land der Moabiter gekommen. waren, blieben sie dort. 1,3 (a) (b) (c) Und Elimelech, Noomis Mann, starb, und sie blieb übrig mit ihren. beiden Söhnen. 1,4 Die nahmen moabitische Frauen; die eine hieß Orpa, die andere Rut. Und als sie ungefähr . zehn Jahre dort gewohnt hatten, 1,5 starben auch die beiden, Machlon und. waren Efratiter aus Bethlehem in Juda. Und als sie ins Land der Moabiter gekommen waren, blieben sie dort. 3 Und Elimelech, Noomis Mann, starb und sie blieb übrig mit ihren beiden Söhnen. 4 Die nahmen moabitische Frauen; die eine hieß Orpa, die andere Rut. Und als sie ungefähr zehn Jahre dort gewohnt hatten, 5 starben auch die beiden, Machlon und Kiljon, sodass die Frau beide Söhne und. 1 Zu der Zeit, als die Richter regierten, kam eine Hungersnot über das Land. Da zog ein Mann mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen aus Betlehem in Juda fort, um sich als Fremder im Grünland Moabs niederzulassen. 2 Der Mann hieß Elimelech, seine Frau Noomi, und seine Söhne hießen Machlon und Kiljon; sie waren Efratiter aus Betlehem in Juda. Als sie im Grünland Moabs ankamen, blieben.

Rut 1 Einheitsübersetzung 2016 :: BibleServe

Der hieß Elimelech und seine Frau Naomi und seine beiden Söhne Machlon und Kiljon; die waren Efratiter aus Bethlehem in Juda. Und als sie ins Land der Moabiter gekommen waren, blieben sie dort. (Ri 1,1-2). Nachdem alle drei Männer gestorben waren, zog Naomi mit ihrer moabitischen Schwiegertochter Ruth in ihre alte Heimat Bethlehem. Ruth heiratete den großherzigen Boas, einen entfernten. und Kiljon, Efratiter aus Bethlehem-Juda. Und sie kamen im Gebiet von Moab an und blieben dort. (Rut 1,1.2) S eltsamer Einstieg in die Rut-Geschichte: in den Tagen, als die Richter richteten. Ja, fragt man sich, was sollen sie denn auch sonst tun? Das . 16 klingt zunächst so vage und nichtssagend wie die Zeit, als die Schmiede schmiedeten oder als die Bäcker backten. Der Mann hieß Elimelech, seine Frau Noomi, und seine Söhne hießen Machlon und Kiljon; sie waren Efratiter aus Betlehem in Juda. Als sie im Grünland Moabs ankamen, blieben sie dort. 3. Elimelech, der Mann Noomis, starb und sie blieb mit ihren beiden Söhnen zurück. 4. Diese nahmen sich moabitische Frauen, Orpa und Rut, und so wohnten sie dort etwa zehn Jahre lang. 5. Dann starben auch. Isai war der Sohn von Obed und ein Enkel von Boas und Rut.Nach dem 1.Buch Samuel hatte er acht Söhne; David war der jüngste Sohn. Nach dem 1.Buch der Chronik waren es nur sieben Söhne: Eliab, Abinadab, Schima, Netanel, Raddai, Ozem und David.Seine Töchter heißen Zeruja und Abigajil. Isai und seine Sippe lebten in Betlehem.Auf diese im Buch Jesaja beschriebene Wurzel Jesse führt die. Kiljon (= Verschmachten), Efratiter aus Beth-lehem-Juda. Und sie kamen im Gebiet von Moab an und blieben dort. 3 Da starb Elimelech, der Mann Noomis; und sie blieb zurück mit ihren beiden Söh-nen. 4 Die nahmen sich moabitische Frauen; der Name der einen war Orpa (= die sich abkehrende) und der Name der anderen Rut (= Gefährtin)

Tagesimpuls - Erzabtei Beuro

Sie waren Efratiter aus Betlehem in Juda. Als sie das Moabiterland erreicht und sich dort niedergelassen hatten, 3 starb Elimelech, der Mann Noomis. So blieb sie mit ihren beiden Söhnen allein zurück. 4 Diese nahmen sich moabitische Frauen. Die eine hieß Orpa, die andere Rut. Als sie etwa zehn Jahre dort weilten, starben auch die beiden Söhne Machlon und Kiljon. 5 So blieb nach dem Tod. bibelkommentare.de - Auslegungen und Kommentare zur Bibel von Brüdern wie Darby, Kelly, Mackintosh, Smith, Hole, Heijkoop, Willis, bibelkommenta 1,2: Efratiter. So nannte man die Einwohner von Bethlehem, das früher Efrata hieß (1. Mose 35,19). 6 Da entschloss sie sich, mit ihren Schwiegertöchtern das Gebiet von Moab zu verlassen. Sie hatte nämlich gehört, dass Jahwe seinem Volk wieder zu essen gegeben hatte. 7 So brach sie mit ihren beiden Schwiegertöchtern auf. 8 Doch unterwegs sagte Noomi zu ihnen: Kehrt um und geht wieder in. Er ist ein Efratiter und stammt aus Betlehem in Juda. Er zog zusammen mit seinen Eltern und seinem älteren Bruder Machlon zur Zeit der Richter wegen einer Hungersnot von Betlehem weg in das Grünland Moabs. Dort heiratete er nach dem Tod Elimelechs die Moabiterin Orpa. Rut 4,10 EU lässt offen, welche seine Frau und welche die Frau seines Bruders ist, erst Rut 4,10 EU erwähnt Ruth als Frau. 2. Der Mann hieß Elimelech, seine Frau Noomi, und seine Söhne hießen Machlon und Kiljon; sie waren Efratiter aus Betlehem in Juda. Als sie im Grünland Moabs ankamen, blieben sie dort

Bibeltex

Efratiter - Bedeutung unklar; vermutlich handelt es sich (1) entweder um eine Sippe, die v.a. in der Gegend in und um Betlehem siedelte, oder (2) Efrata ist eine Region, in der u.a. auch Betlehem lag, oder (3) eine alternative Bezeichnung für Betlehem selbst In dieser Kategorie werden die in der Bibel erwähnten Völker und Stämme aufgeführt, die namentlich genannt werden. Viele dieser Völker werden dabei nach der Abstammung von einem Stammvater benannt Im Buch Rut ist es Boas, der als Efratiter aus Betlehem (Rut 1,2) über den Jakobssohn Juda von Abraham abstammt (1 Chr 4,4), der fragt, wie die überlieferten Weisungen in der aktuellen Situation Gerechtigkeit schaffen können, auch und gerade für die Schwächsten in der Gemeinschaft, für verwitwete und fremde Frauen Efratiter aus Bethlehem-Juda. Und sie kamen im Gebiet von Moab an und blieben dort. 3 Da starb Elimelech, der Mann Noomis; und sie blieb zurück mit ihren beiden Söhnen. 4 Die nahmen sich moabitische Frauen; der Name der einen war Orpa und der Name der anderen Rut. Und sie wohnten dort etwa zehn Jahre. 5 Da starben auch diese beiden, Machlon un Und der Name des Mannes war Elimelech und der Name seiner Frau Noomi und die Namen seiner beiden S hne Machlon und Kiljon, Efratiter aus Bethlehem-Juda. Und sie kamen im Gebiet von Moab an und blieben dort. 3: Da starb Elimelech, der Mann Noomis; und sie blieb zur ck mit ihren beiden S hnen.

  1. als Efratiter bezeichnet wird (vgl. 1 Samu-el 17,12), damit wird auch auf Davids Früh-zeit als Hirte angespielt. Zudem bedeutet das Serie im Advent zur Einführung der neuen Lektionare Der Hirte des Friedens Wort Efrata so etwas wie Frucht bringen - damit wird gleich zu Beginn des Textes be- tont, dass diese Stadt etwas Besonderes, rei-che Frucht, hervorbringen wird. Die.
  2. Noomi und die Namen seiner beiden Söhne Machlon und Kiljon, Efratiter aus Bethlehem-Juda. Und sie kamen im Gebiet von Moab an und blieben dort. 3 Da starb Elimelech, der Mann Noomis; und sie blieb zurück mit ihren beiden Söhnen. 4 Die nahmen sich moabitische Frauen; der Name der einen war Orpa und der Name der anderen Rut. Und sie wohnten dort etwa zehn Jahre. 5 Da starben auch diese beiden.
  3. DAS BUCH RUT 1. Kapitel Rut zieht mit Noomi nach Bethlehem . 1,1 Zu der Zeit, als die (a) Richter richteten, entstand eine Hungersnot im Lande. Und (b) ein Mann von Bethlehem in Juda zog aus ins Land der Moabiter, um dort als Fremdling zu wohnen, mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen. 1,2 Der hieß Elimelech und seine Frau Noomi und seine beiden Söhne Machlon und Kiljon; die waren (a) (b.
  4. 2 Der hieß Elimelech und seine Frau Naomi und seine beiden Söhne Machlon und Kiljon; die waren Efratiter aus Bethlehem in Juda. Und als sie ins Land der Moabiter gekommen waren, blieben sie dort. 3 Und Elimelech, Naomis Mann, starb und sie blieb übrig mit ihren beiden Söhnen. 4.

Issuu company logo Clos Und ein Mann von Bethlehem in Juda zog aus ins Land der Moabiter, um dort als Fremdling zu wohnen, mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen. 2 Der hieß Elimelech und seine Frau Noomi und seine beiden Söhne Machlon und Kiljon; die waren Efratiter aus Bethlehem in Juda. Und als sie ins Land der Moabiter gekommen waren, blieben sie dort. 3 Und. Das Fest Mariä Geburt entstand im Orient, wahrscheinlich aus dem Kirchweihfest der St.-Anna-Kirche in Jerusalem, die als Ort der Geburt Mariens gilt; nach anderer Überlieferung ist Maria in Nazaret geboren. Im Westen nennt Papst Sergius (687-701) als die vier Marienfeste, die in Rom gefeiert werden: Verkündigung, Aufnahme in den Himmel, Geburt und Begegnung (= Mariä Lichtmess). Vom. Kiljon; die waren Efratiter aus Bethlehem in Juda. Und als sie ins Land der Moabiter gekommen waren, blieben sie dort. 3 Und Elimelech, Noomis Mann, starb und sie blieb übrig mit ihren beiden Söhnen. 4 Die nahmen moabitische Frauen; die eine hieß Orpa, die andere Rut. Und als sie ungefähr zehn Jahre dort gewohnt hatten, 5 starben auch die beiden, Machlon und Kiljon, sodass die Frau beide.

Eflal, Efod, Efraïm, Efraïmiter, Efrata, Efratiter, Efron

2 Der Mann hiess Elimelech, seine Frau Noomi, und seine Söhne hiessen Machlon und Kiljon; sie waren Efratiter aus Betlehem in Juda. Als sie im Grünland Moabs ankamen, blieben sie dort. 3 Elimelech, der Mann Noomis, starb und sie blieb mit ihren beiden Söhnen zurück. 4 Diese nahmen sich moabitische Frauen, Orpa und Rut, und so wohnten sie dort etwa zehn Jahre lang. 5 Dann starben auch. beiden Söhne Machlon und Kiljon; die waren Efratiter aus Bethlehem in Juda. Und als sie ins Land der Moabiter gekommen waren, blieben sie dort. (Rut 1,1-2) Die Moabiter hatten Israel früher zum Götzendienst verführt (4.Mo 25,1-5) und es gab immer wieder Krieg (z.B. Ri 3,12-14) zwischen den beiden Völkern. Die Familie von Elimelech musste ernsthaft in Not gewesen sein, dass sie das Wagnis. 1,2 Und der Name des Mannes war Elimelech und der Name seiner Frau Noomi und die Namen seiner beiden Söhne Machlon und Kiljon, Efratiter aus Bethlehem-Juda. Und sie kamen im Gebiet von Moab an und blieben dort Efratiter; Moneyhouse niederlande; Bürgschaft auf erstes anfordern; Passfoto graz hauptbahnhof; Dienstvertrag werkvertrag; Kinoticket basteln vorlagen; Dokumentennummer vorläufiger personalausweis; Vhb bund 2018; Vertrag freie mitarbeit scheinselbständigkeit; Dkms spenderausweis verloren; Mieter französisch; Abstellgenehmigung hermes.

2 Der Mann hieß Elimelech, seine Frau Noomi, und seine Söhne hießen Machlon und Kiljon; sie waren Efratiter aus Betlehem in Juda. Als sie im Grünland Moabs ankamen, blieben sie dort. 3 Elimelech, der Mann Noomis, starb, und sie blieb mit ihren beiden Söhnen zurück. 4 Diese nahmen sich moabitische Frauen, Orpa und Rut, und so wohnten sie dort etwa zehn Jahre lang. 5 Dann starben auch. In Vers 1 b) erfahren wir weiter, dass ein Mann von Bethlehem in Juda auszog ins Land der Moabiter, um dort als ein Fremdling zu wohnen zusammen mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen. Vers 2 erläutert: Der hieß Elimelech seine Frau Noomi und seine beiden Söhne Machlon und Kiljon; die waren Efratiter aus Bethlehem in Juda. Und als sie. Der hieß Elimelech und seine Frau Noomi und seine beiden Söhne Machlon und Kiljon; die waren Efratiter aus Bethlehem in Juda. Und als sie ins Land der Moabiter gekommen waren, blieben sie dort. Und Elimelech, Noomis Mann, starb und sie blieb übrig mit ihren beiden Söhnen. Die nahmen moabitische Frauen; die eine hieß Orpa, die andere Rut. Und als sie ungefähr zehn Jahre dort gewohnt. Dort wird nun auch von dem Sohn eines königlichen Beamten namens Jerobeam berichtet, einem Efratiter, dem vom Propheten Ahija angekündigt wird, dass er König von Israel werde, und zwar von zehn Stämmen. Salomo trachtet ihm nach dem Leben, doch er flieht nach Ägypten, wo er bis zum Tode Salomos bleibt. Salomos Sohn Rehabeam wird sein Nachfolger. Dieser trifft aber ganz unweise.

Rut 1,2 :: BibleServe

  1. Weiter zum Inhalt . Beiträge; Video; Audio; PDFs; Bilder; Leserbriefe; Lebensberichte; Tägliche Andachte
  2. ars des Qualifizierungskurses Horizonte 2012-13 von Mission EineWelt und Brot für die Welt Bayern entstanden
  3. Er war ein Efratiter aus Zereda; seine Mutter hieß Zerua und war Witwe. 27 Mit der Erhebung hatte es folgende Bewandtnis: Salomo baute den Millo und schloss die Lücke in der Stadt Davids, seines Vaters

Das Buch Rut, Kapitel 1 - Universität Innsbruc

Chr. 2,13-15 EU; Mt 1,5-6 EU; Lk 3,32 EU) und ein Efratiter aus Bethlehem (1 Christus ist auferstanden: (Christos anesti:) - Troparion der Auferstehung (Pascha), Griechische Weise. (2:41; 44,1 kHz 128 kbit/s joint stereo; 2523 kb) griechisch. Jesaja, jauchze: - 9. Irmos des Kanons des 5. Modus (Échos). Er wird auch bei Trauungen gesungen. Karpathische Weise (Cantus firmus) - Bearbeitung von J. Rut 3, 1 - 18. 1 Und Noomi, ihre Schwiegermutter, sprach zu ihr: Meine Tochter, ich will dir eine Ruhestatt suchen, dass dir's wohlgehe.2 Siehe, Boas, unser Verwandter, bei dessen Mägden du gewesen bist, worfelt diese Nacht Gerste auf seiner Tenne.3 So bade dich und salbe dich und lege dein Kleid an und geh hinab auf die Tenne.Gib dich dem Mann nicht zu erkennen, bis er gegessen und. API Übersetzung; Info über MyMemory; Anmelden.

Goliat fordert die Israeliten heraus 1 Inzwischen rüsteten die Philister zur Schlacht und versammelten ihr Heer bei Socho im Gebiet von Juda. Sie schlugen ihr Lager zwischen Socho und Aseka bei Efes-Dammim auf. 2 Daraufhin sammelte Saul seine Truppen im Tal der Eichen und sie stellten sich zur Schlacht auf. />3 So standen sich die Philister und die Israeliten auf zwei Hügeln gegenüber und. 9 Über das Buch Rut Wie uns der Hebräerbrief sagt, hat Gott vorzei-ten und auf vielerlei Weise durch die Prophe-ten gesprochen (Hebr. 1:1). Auch Petrus schreib sich im Gebiet von Moab als Fremder aufzuhalten, er und seine Frau und seine beiden Söhne. 1,2 Und der Name des Mannes war Elimelech und der Name seiner Frau Noomi und die Namen seiner beiden Söhne Machlon und Kiljon, Efratiter aus Bethlehem-Juda

Der hieß Elimelech und seine Frau Noomi und seine beiden Söhne Machlon und Kiljon; die waren Efratiter aus Bethlehem in Juda. Und als sie ins Land der Moabiter gekommen waren, blieben sie dort. (Ruth 1,1-2) David - gehetzt von seinem eigenen Schwiegervater Und Saul trachtete danach, David mit dem Spieß an die Wand zu spießen. Er aber wich aus vor Saul, und der Spieß fuhr in die Wand. (1. Die Protagonistin des gleichnamigen biblischen Buches wird gemäß den Loccumer Richtlinien in der. Schau Dir Angebote von ‪Bedeutung Der Namen‬ auf eBay an. Kauf Bunter! Über 80 Der hieß Elimelech und seine Frau Noomi und seine beiden Söhne Machlon und Kiljon; die waren Efratiter aus Bethlehem in Juda. Und als sie ins Land der Moabiter gekommen waren, blieben sie dort.

Efratiter aus Betlehem-Juda. Stille ich bin bei mir und ich bin bei Gott. Internet-Exerzitien im Alltag - Fastenzeit 2016 - Angelika Gassner, Erzdiözese Salzburg Tagesimpuls In der Bibel erhalten Menschen, mit denen Gott einen bestimmten Weg geht, auch einen entsprechenden, lebensbedeutenden Namen. Ihr Name wird oft zum Lebensprogramm. In diesen sprechenden Namen erkennen wir oft schon ihre. Zu der Zeit, als die Richter richteten, entstand eine Hungersnot im Lande. Und ein Mann von Bethlehem in Juda zog aus ins Land der Moabiter, um dort als Fremdling zu wohnen, mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen. Der hieß Elimelech und seine Frau Noomi und seine beiden Söhne Machlon und Kiljon; die waren Efratiter aus Bethlehem in Juda. Noomi und seine beiden Söhne Machlon und Kiljon; die waren Efratiter aus Bethle-hem in Juda. Und als sie ins Land der Moabiter gekommen waren, blieben sie dort. Und Elimelech, Noomis Mann, starb, und sie blieb übrig mit ihren beiden Söhnen. Die nahmen moabitische Frauen; die eine hieß Orpa, die andere Rut. Und als sie ungefähr zehn Jahre dort gewohnt hatten, starben auch die beiden.

seine Frau Noomi und seine Söhne hießen Machlon und Kiljon; sie waren Efratiter aus Betlehem in Juda (Rut 1,2). In der jüdischen Tradition haben die Namen immer eine große Bedeutung, weil sie eine wichtige Verbindung zwischen Mensch und Gott herstellen. Gläubige Juden orientieren sic 2 Der hieß Elimelech und seine Frau Noomi und seine beiden Söhne Machlon und Kiljon; die waren Efratiter aus Bethlehem in Juda. Und als sie ins Land der Moabiter gekommen waren, blieben sie dort. 3 Und Elimelech, Noomis Mann, starb und sie blieb übrig mit ihren beiden Söhnen. 4 Die nahmen moabitische Frauen; die eine hieß Orpa, die andere Rut. Und als sie ungefähr zehn Jahre dort gewohnt. Issuu is a digital publishing platform that makes it simple to publish magazines, catalogs, newspapers, books, and more online. Easily share your publications and get them in front of Issuu's.

KINDERSEITE und um dich herum das Leben Die Lösung vom Februar: Kreuzworträtsel - Waagerecht: 1 Ree; 4 Sog; 7 Laar; 8 Arie; 10 Efratiter; 12 Aal; 13 Sterz

efratiter; gelumpe; briseis; Ostpreußische; Vierwaldstätter Sees; Streckmaschine; Harpfen; wilhelm wolff; Ergebnisse für Ihre Suche. Ihre Suche nach Quellsalz hat nach 0 Millisekunden 8 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt. Rang Fundstelle; 91%: Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0040, von Pompona bis. (2) Sein Name war Elimelech und der Name seiner Frau Naomi, und der Name seiner beiden Söhne Machlon und Kiljon, Efratiter aus Bet Lechem in Jehuda; sie kamen ins Gefilde Moabs und blieben dort. (3)Und Elimelech, Naomis Mann, starb; sie und ihre beiden Söhne blieben übrig. (4) Und sie heirateten moabitische Frauen, der Name der einen war Orpa und der Name der anderen Rut Und der Name des Mannes war Elimelech und der Name seiner Frau Noomi und die Namen seiner beiden Söhne Machlon und Kiljon, Efratiter aus Bethlehem-Juda. Und sie kamen im Gebiet von Moab an und blieben dort. Da starb Elimelech, der Mann Noomis; und sie blieb zurück mit ihren beiden Söhnen 2 Der hieß Elimelech und seine Frau Noomi und seine beiden Söhne Machlon und Kiljon; die waren Efratiter aus Bethlehem in Juda. Und als sie ins Land der Moabiter gekommen waren, blieben sie dort. Auch das verbindet das Buch Rut mit dem Richterbuch: hier am Anfang wie dort am Schluss. Rut 1,2 Der hieß Elimelech und seine Frau Noomi und seine beiden Söhne Machlon und Kiljon; die waren Efratiter aus Bethlehem in Juda. Und als sie ins Land der Moabiter gekommen waren, blieben sie dort. Rut 1,19 So gingen die beiden miteinander, bis sie nach Bethlehem kamen. Und als sie nach Bethlehem hineinkamen, erregte sich die ganze Stadt über sie und die Frauen sprachen: Ist das die No

  • 11 am pst in germany.
  • Adafruit library arduino ide.
  • Warframe update 14.
  • Weltraumbahnhof russland.
  • Tamagotchi on app download.
  • Kantine wirtschaftsministerium schwerin.
  • Whatsapp backup von google drive auf iphone.
  • New scientific article.
  • Angelo kelly geschwister.
  • Cms comparison.
  • Smackdown vs raw 2008.
  • Wonneproppen 2017 mansfeld südharz.
  • Ortungsgerät überall strom.
  • Verhaltens abc.
  • Google kalender konto hinzufügen android.
  • Sad quotes life.
  • Bravo test liebt er mich.
  • Columbine high school film.
  • Wetter bretagne märz.
  • Astro TV Alexander.
  • Mördern auf der spur verschwundene leichen.
  • Hanseatic wiki.
  • Fam allach.
  • Band of brothers zitat heinrich v.
  • Boxershorts richtig tragen.
  • Freundschaft gekündigt erfahrungen.
  • Taboo staffel 1 trailer.
  • Cs go china.
  • Stiegelmeyer standorte.
  • Bundesheer vorbereitungswochenende.
  • Kantine wirtschaftsministerium schwerin.
  • Kleider kik.
  • Das feuerzeug märchen hund.
  • Die orsons orsons island.
  • Psp erkennt iso nicht.
  • Joseph kony tot.
  • Mbt 70 wot.
  • Solarpanel warmwasser selber bauen.
  • Dragon age origins komplettlösung das wesen der bestie.
  • Cengolio portugiesisch deutsch.
  • Ionier herkunft.